‚Ein wahres Fussballspektakel‘

Für den achtzehnjährigen Lucas wurde ein Traum wahr: Mit seinem Niederländischen Vater Arjen zu einem Fußballpiel in Liverpool. Sie genossen die Atmosphäre im Anfield Stadion, den tollen Fußball und die gemeinsame Zeit. Es war eine Reise, die sie nie vergessen werden. „Das zusammen als Vater und Sohn zu erleben, ist viel wert.“

Liverpool fan

Die Gesichtern der Liverpool Fans sind angespannt. Bevor die Spieler das Spielfeld betreten, halten alle Fans ihre roten Schals hoch. Da ist er dann, der EINE Moment. Die Melodie von „You’ll never walk alone“ erklingt und über 54.0000 Fans singen das berühmte Vereinslied. Bei jedem Heimspiel sorgt dieser lautstarke Gesang für Gänsehaut. Auch bei Arjen und seinem Sohn Lucas, die das Spiel gegen Southampton über Fussballreisenonline gebucht haben. „Lucas ist ein großer Fan von Liverpool und es war sein größter Wunsch, ein Spiel im Anfield Stadion zu erleben“, sagte Arjen. „Ich bin nicht so verrückt wie er, aber diese großartige Erfahrung zusammen mit meinem Sohn, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Wir haben erkannt, dass das Leben viel zu kurz ist, also müssen wir es jetzt genießen.“

Sie genießen ihre Reise vom ersten Moment an. Am Freitag, dem Tag vor dem Spiel, kommen die beiden nach ca. zwei Flugstunden in Liverpool an. Den ersten Abend verbringen sie an der Hotelbar. Sie genießen die Zeit nicht nur als Vater und Sohn, sondern auch als Freunde, die zusammen unterwegs sind und ein tolles Wochenende miteinander verbringen. Sie reden, wie soll es auch anders sein, über Fußball und freuen sich schon auf den nächsten Tag. Der Tag an dem sie Liverpool in Anfield endlich live erleben werden.

„DAS ‚YOU’LL NEVER WALK ALONE‘ WAR NOCH BEEINDRUCKENDER ALS ICH ERWARTET HATTE. TRÄNEN IN DIE AUGEN BEKOMMEN.“

– ARJEN VAN HELDEN, DER MIT SEINEM SOHN AUF EINER FUSSBALREISE AUF LIVERPOOL GING.

Liverpool The Kop

Am nächsten Morgen gehen Arjen und Lucas zu Fuß in Richtung Stadion. Sie laufen durch die Straßen von Liverpool, durch den Stanley Park und am Stadion des Erzrivalen Everton vorbei. Auf einmal, nach einer kleinen Kurve, erscheint plötzlich Anfield. „Das ist so cool“, sagen sie zueinander. Arjen ist voller Glück: „Dies war einer dieser Momente, in denen wir realisiert haben, wie toll es ist, dass wir das zusammen erleben können. Diese Erfahrung kann uns keiner mehr nehmen.“

Fussballspektakel AUF ANFIELD

Am Stadion reden und lachen die Leute, während sie ein kaltes Bier trinken. Arjen und Lucas kaufen sich beide einen Schal als Andenken und mischen sich unter die Liverpool Fans. „Es wurde Musik gespielt, es gab gutes Essen und Kinder spielten auf der Straße Fußball. Die Stimmung war eher wie bei einem Straßenfest und nicht würde gleich ein Fußballspiel anstehen. Eigentlich war es eine kleine Fußballparty.“

Eine Stunde vor Anpfiff betreten Arjen und Lucas das Stadion. Sie wollen alles mit eigenen Augen sehen, wie sich die Tribünen füllen, das Aufwärmen beider Teams und das Einlaufen der Spieler. Dann singt das ganze Stadion „You’ll never walk alone“, einer der Höhepunkte der Reise. „Das hat meine Erwartungen übertroffen. Ich hatte sogar Tränen in die Augen. Ich war über meine eigene Reaktion überrascht.“

Klopp

Gesamterlebnis

In der ersten Halbzeit ist es ein ruhiges Spiel und zur Pause steht es 0:0. „Wir schauten uns an und sagten: Sie werden das Spiel doch nicht verlieren, oder? Aber in der zweiten Halbzeit drehte Liverpool auf. “ Liverpool gewinnt mit 4:0 und Arjen und Lucas genießen von dem Fußball, den der englische Spitzenreiter zeigt. „Jürgen Klopp strahlt in echt noch mehr Persönlichkeit aus, als das, was man im Fernsehen sieht. Im Stadion erlebt man alles anders. Es ist eine totale Erfahrung vor Ort alles zu sehen, zu hören und zu fühlen. “

Lucas‘ Traum ist wahr geworden. Zusammen mit Fussballreisenonline besuchte er mit seinem Vater ein Fußballspiel von Liverpool. „Es war eine großartige Reise mit unvergesslichen Erinnerungen. Wenn ich eine Note geben muss, gebe ich eine 1“, sagt Arjen. „Es war ein einmaliges Erlebnis ein Spiel von Liverpool zu sehen und zu zweit ist das noch viel besser. Als Vater und Sohn sind wir gewachsen. Das werden wir nochmal machen.“